Trotz seiner geringen Einwohnerzahl hat Dasbach allerhand zu bieten, und das nicht zuletzt dank der tatkräftigen Unterstützung vieler Dasbacher:

Dorfgemeinschaftshaus

Das Dorfgemeinschaftshaus Dasbach, früher Schulgebäude in Dasbach, befindet sich in der Mitte des Dorfes. Es hat einen großen Saal mit 203qm, der sich in zwei Hälften zu 140qm und 63qm teilen lässt. Am großen Saalteil ist eine separate Bühne mit 34qm angefügt. Auch vorhanden sind eine Theke mit Zapfanlage und eine Küche.

Das Dorfgemeinschaftshaus wird für Sitzungen und Feiern der Dorfvereine sowie private Feiern & Veranstaltungen genutzt (Kerb, Kleintierzüchterausstellung, etc.) . Nähere Informationen erhalten Sie hierzu über die Stadt Idstein.

1952 traten die Dasbacher Bürger aus dem Schulverbund Oberseelbach, Lenzhahn und Dasbach aus und es kam zu einem Neubau eines Schulgebäudes mit Lehrerhaus. Nach der Einweihung am 23.03.1952 fand der erste Schultag in Dasbach am 24.03.1952 statt. Der erste Lehrer war damals Herr Schneider, gefolgt von Herrn Menz und Frau Mohrhard.
Der Unterricht fand damals im klassischen Schulraum statt, in dem alle Klassen von der 1. bis zu 8. gemeinsam unterrichtet wurden. Von 1964-1968 beschränkte sich dies auf die Klassen 1 bis 4. Nach der Schulschliessung 1968 fuhren die Schüler nach Idstein in die Mittelpunktschule.

1970 kam dann der heutige Saalanbau an das Schulgebäude hinzu und 25 Jahre später folgte im Jahr 1995 der Anbau der Bühne an den großen Saal. Das Dach und die Wärmeisolation des DGHs wurden 2010 erneuert und 2011 folgte eine Sanierung der Fenster.

Seit 1978 ist auch der Jugendclub Dasbach im DGH untergebracht.

Bilder vom Dorfgemeinschaftshaus:

Jugendraum

Der Jugendraum wurde in zahlreichen Arbeitsstunden 1978 von Dasbacher Bürgern aufgebaut und seitdem modernisiert. Zuletzt wurde eine neue Theke gebaut
Heutzutage dient der Jugendraum als wöchentlicher Treff. Bei gemütlichem Beisammensein klingt der Tag in entspanntem Rahmen aus.
Der Jugendclub Dasbach hat eine eigene Homepage.


Bilder vom Jugendraum:

Dorfplatz

Dieser zentrale Platz in Dasbach wird allgemein auch als "Platz der Begegnung" bezeichnet. Er entstand unter tatkräftiger Mithilfe von Dasbacher Bürgern. Fotos belegen, wie viel Mühe und Zeit in die Gestaltung gesteckt wurde.

Backes

Am Backes findet jedes Jahr das beliebte Dasbacher Backesfest statt.


Bilder vom Backes:

Römerturm (Limesturm Wp. 3/26)

Von weitem zu erkennen, ist der Römerturm bei Dasbach ein architektonisches Meisterwerk, das in tausenden Stunden durch Idsteiner und Dasbacher Bürger errichtet wurde.
Der Römerturm Idstein gilt unter Historikern als authentischste Rekonstruktion eines römischen Wachtturms.
Weitere Informationen zum Römerturm Idstein gibt es auf der Webseite zum Turm.

Dorfbrunnen

Der Dasbacher Brunnenplatz ist ein beliebter Treffpunkt der Dasbacher Bewohner und Rastplatz für viele Wanderer und Radfahrer.
Der Brunnenplatz besteht in seiner jetzigen Form seit 1999. Im Zuge der Sanierungsarbeiten der Ortsdurchfahrt (ab1996) wurde auch der Dorfplatz neu gestaltet und um einem „Laufbrunnen“, aus der Michelbacher Hütte stammend, erweitert.
Einmal im Jahr findet hier auch das Brunnenfest, welches von der Dorfgemeinschaft Dasbach zum Dank an seine Mitglieder und alle Dasbacher, veranstaltet wird, statt.

Das Brunnenwasser wird über eine Pumpenanlage umgewälzt, sodass über einen Schwimmer Wasser nur nach Bedarf nachgespeist wird. Somit wird auch der ökonomische Aspekt berücksichtigt.

Gestiftet wurde der Brunnen von Raimund und Iris Siegert. Die Schwengelpumpe am Brunnen ist eine Leihgabe der "Siegerts".

Limes-Wanderweg

Mehr Informationen hierzu auf www.regionalausflug.de, inklusive Wanderwegplaner.

Wanderwege der Region auf www.ich-geh-wandern.de

Auf der Website "Wanderatlas" finden Sie Wanderwege aus unserer Region.

Folgende zwei Wanderwege verlaufen bei Dasbach:

Radwege


Über Dasbach

Für einen schnellen Eindruck, hier ein paar Bilder von Dasbach. Nehmen Sie sich die Zeit, Dasbach zu erkunden!

Impressionen aus Dasbach